Über uns

Über uns

VON PROFIS FÜR PROFIS

Wir haben uns gefragt, was eine Akademie für außerklinische Intensivpflege zu einer ausgezeichneten Akademie für außerklinische Intensivpflege macht und sind zu einem Schluss gekommen: Ihre Dozenten. Denn nur wer auf dem neuesten Stand ist kann diesen auch realitätsnah vermitteln. Deshalb kommen unsere Dozenten und Gastdozenten bei Pelimedic direkt aus der Praxis. Sie sind Tag für Tag im Pflegebereich tätig, befassen sich mit rechtlichen Themen im Bereich Medizin oder arbeiten als Ärtze und Pflegefachpersonal. Und, wenn Du jetzt wissen willst, wie genau das feste Team hinter Pelimedic aussieht, dann scroll einfach weiter.

Bei uns heißt es: Alle für eines! Denn unsere Dozenten ergänzen sich durch Ihren unterschiedlichen Background so gut, dass das eine Ziel – ein ganzheitliches Fortbildungsangebot – spielend erreicht wird.

Manuela Pelz

Nach ihrer Ausbildung zur Kinderkrankenschwester, der Fachweiterbildung für pädiatrische Intensivmedizin und der Arbeit in der allgemeinpädiatrischen Station sowie in der Kinderintensiv-Station, war Manuela Pelz über viele Jahre als Ausbilderin im Bereich der Intensivpflege tätig. Sie leitete zudem das Notfallmanagement bis sie schließlich erst nebenberuflich, dann hauptberuflich in der außerklinischen Intensivpflege für Kinder ankam. In den letzten Jahren baute Sie bereits eine weitere Pflegeakademie erfolgreich auf.

Alexander Heimerl

Neben einem Studium in der Betriebswirtschaftslehre verfügt Alexander Heimerl über eine Ausbildung zum Notfallsanitäter. Nachdem er mehrere Jahre eine Führungsposition beim Bayerischen Roten Kreuz inne hatte, wurde er Prokurist bei einem internationalen Personaldienstleister und anschließend Geschäftsführer eines Intensivpflegedienstes für Kinder. Neben seiner aktuellen hauptberuflichen Tätigkeit als Geschäftsführer bei Pelikan, ist er ehrenamtlich beim BRK als Notfallsanitäter und Einsatzleiter tätig.

Mehr

Kursangebot

Hier kannst du Dich zu allen aktuellen
Kursen anmelden …

Rechtstage

Diesen Tag bitte einmal  schnell im Kalender markieren. Hier steht mehr dazu …